Fußpilz weg


Hinweise zu Fußpilz weg für immer


Weitere Informationen zum Thema Fußpilz

Nach dem Sie sich 28-Tage liebevoll um Ihre Füße kümmern durften und das Ergebnis Ihre Zufriedenheit gefunden hat, weil Ihr Fußpilz sich zurückgezogen hat, gebe ich an dieser Stelle Kenntnisse und Erfahrungen aus meiner Berufspraxis weiter. Ich hatte mich vor 16 Jahren zur Chiropodistin / Med. Fußpflegerin ausbilden lassen. Die Behandlung der Füße anderer Menschen ist für mich eine Freude gewesen und das auch heute noch.

Sie sollten wissen:
Ich habe eine ganz besondere Beziehung zu Füßen. Es fing vor 25 Jahren an das ich aufgrund von Umständen in meinem Leben eine Entscheidung getroffen habe, die meinen eigenen Füßen galt.
Ich entschied mich für meine Füße da zu sein, d.h. meine Füße zu beachten, meine Füße lieben zu lernen. Ich habe es geschafft meine Füße zu lieben und später auch die Füße anderer Menschen. Das war die Motivation für mich eine Fußpflege-Ausbildung zu absolvieren. Wenn in meiner Hand ein Fuß liegt sehe ich vor mir den ganzen Menschen. Es ist ohne Bedeutung wie der Fuß beschaffen ist. Selbst ein Fuß mit einem Nagelpilz oder Fußpilz nimmt mir nicht die Freude an der Behandlung.

Fußpilz Hausmittel – Lieben Sie Ihre Füße

Sehr bedeutend ist der Umgang mit Ihren Füßen. Lieben Sie Ihre Füße so wie sie sind. Mit einem Fußpilz, Hühnerauge oder einer Warze. Die Heilung beginnt schon durch liebevolle Zuwendung Ihrerseits.
Es sind ja Ihre Füße. Wenn Sie Ihren Fuß in Ihrer Hand halten begegnen Sie sich vollkommen. Streicheln Sie Ihre Füße und sprechen Sie mit Ihren Füßen und ein Fußpilz hat keine Chance bei Ihnen ein zu Hause zu finden.


Anzeige



Stärken Sie Ihr Immunsystem aus Liebe zu Ihren Füßen

Lieben Sie erst einmal Ihre Füße dann gehe ich davon aus, dass Sie sich mit Haut und Haar lieben werden. Ist das noch nicht gleich der Fall, dann verzweifeln Sie nicht. Es wird geschehen. Ihre Herzenshaltung zu sich selbst schafft diese Veränderung. Ohne den Fußpilz laufen Sie ganz bestimmt wie auf Wolken.

Beginnen Sie darauf zu achten das Ihr Immunsystem stark wird und stark bleibt, damit der Fußpilz zu Hause bleibt. Ein geschwächtes Immunsystem macht anfällig in vielerlei Hinsicht. Bleiben wir hier bei den Füßen. Ein starkes Immunsystem erlaubt einem Fußpilz nicht sich bei Ihnen anzusiedeln.

Ernährungs-TIPP

Nehmen Sie eine Ernährungsumstellung vor. Versorgen Sie sich mit guten, basischen Lebensmitteln. Schauen Sie auf die Seite: Basensuppe. Auf der Seite "Basensuppe" gibt es einen leichten Einstieg zur Ernährungsumstellung.

Fußpflege-TIPP

Wenn der Fußpilz akut ist, dann wechseln Sie unbedingt täglich die Strümpfe. Waschen Sie die Füße und halten Sie im Anschluß der Fußwaschung unter fließendes kaltes Wasser. Die Füße gut abtrocknen. Nach der Maßnahme haben Sie alle Chance, das der Fußpilz sich nach 30 Tagen zurückgezogen hat. Entscheiden Sie sich nun noch zusätzlich für eine gesunde Ernährung wird Ihr Immunsystem gestärkt und Sie werden wenig für Pilzatacken anfällig sein.

Basen-Bad

Entgiften Sie Ihren Körper regelmäßig. Hierzu gibt es eine einfache Methode, das Basenbad oder/und das Basen-Fußbad.

Sie geben in ein Vollbad 3 gehäufte EL Basenbad-Pulver in die Badewanne und sollten mindestens eine Stunde in dem Bad verweilen und das bei 36 bis 37 Grad. Für ein Fußbad benötigen Sie einen EL Basenbad-Pulver. Über die Füße findet eine starke Entgiftung statt. Sie sollten hier mindesten 30 Minuten die Füße im Fußbad belassen.

Das Basenfußbad ist für die Menschen wichtig, die keine Möglichkeit haben ein Vollbad zu nehmen oder für Menschen, die in keine Badewanne aus anderen Gründen steigen können.

Füße mit gutem Öl massieren

Nehmen Sie das Öl, welches Sie am liebsten haben. Ich nehme seit langer Zeit ein Ölgemisch aus 4 Teilen Sonnenblumenöl und 1 Teil Leinöl.

Lieben Sie sich selbst und Ihre Füße dazu. Sie sind Ihre Füße!

Hier den Blogtext schreiben


Fußpilz-weg - Rezepte

Nie wieder Fußpilz ist der Traum

Warum und weshalb haben Sie Fußpilz? Das warum ist zunächst einmal unwichtig. An der ersten Stelle steht: „Der Fußpilz soll weg“ und das für immer.

Die Haut erneuert sich innerhalb von 28 Tagen. Das ist sehr wichtig zu wissen und auch zu verstehen, denn dann ist es für Sie vorstellbar das es wirklich möglich ist den Fußpilz in sehr kurzer Zeit – nämlich in 28 Tagen – weg zu bekommen.

Die Füße nehmen wir oftmals erst dann wahr, wenn etwas mit Ihnen nicht stimmt. Solange es an den Füßen weder juckt oder gar weh tut funktionieren die Füße unseren Vorstellungen nach. Die Füße leisten unser Leben lang einen wichtigen Dienst und das Tag für Tag. Die meisten Menschen behandeln ihre Füße nicht respektvoll, d.h. eigentlich, sie behandeln sich nicht mit Respekt und Liebe, denn im Fuß ist der gesamte Mensch enthalten.

Fußpilz weg spätestens in 28 Tagen

Wenden Sie sich liebevoll Ihren Füßen zu und bedanken Sie sich dass Sie diesen Fußpilz haben. Ja, das meine ich  ernst. Durch das Danken geschieht schon ganz viel was die Heilungsphase unterstützt. Danken Sie einfach deshalb weil Sie die Chance erhalten haben durch den Fußpilz aufmerksam auf Ihre Füße werden zu dürfen. Schenken Sie Ihren Füßen Be-Achtung.

Sie wenden sich 28 Tage liebevoll Ihren Füßen zu die sich mit diesem Fußpilz plagen. Der Fußpilz juckt, brennt oder hat gar die Haut entzündet.

Erstes Fußpilz-Weg-Rezept

mit Wasser und Ihrer intensiven und liebevollen Zuwendung ohne Zusätze / ohne Salben / ohne Tinkturen

Waschen Sie bitte jeden Tag morgens Ihre Füße mit kaltem Wasser in das Sie Ihre liebevollen Gedanken hinein geben. Das bedeutet: 28 Tage lang morgens Ihre Füße mit kaltem Wasser und Ihrer Liebe waschen.

Nach der morgendlichen Fußwäsche trocknen Sie bitte Ihre Füße sehr gewissenhaft und liebevoll ab. Denken Sie immer daran, es sind Ihre Füße und noch ist es der Fußpilz der Ihre Füße belästigt. Ihre Füße sind sehr wertvoll und möchten beachtet werden. Ohne Ihre Füße können Sie Ihren Kopf – ganz gleich wie schön der zurechtgemacht ist –niemanden  zeigen. Ihre Füße tragen Sie mit allem was Sie sind dahin hin wohin Sie gerne wollen. Ist das so?

Nach der Fußwäsche ziehen Sie bitte frisch gewaschene Strümpfe über Ihre Füße. Ganz wichtig ist es jeden Tag frisch gewaschene Strümpfe über zu ziehen.

Bitte waschen Sie Ihre Strümpfe auf dem Fall in der Zeit Ihrer Fußpilz Behandlung bei einer Mindest-Temperatur von 60 Grad.

Empfehlung: Gemütliches Schuhwerk für Ihre Füße und baumwollene Strümpfe.

Zweites Fußpilz-Weg-Rezept

Mit Wasser und Ihrer intensiven und liebevollen Zuwendung als Zusatz empfehle ich Kräuter wie gewachsen.

Um sich und Ihre Füße besonders zu verwöhnen gönnen Sie sich zusätzlich am Abend ein entspannendes Fußbad mit Ringelblumenblüten (Calendula). Die Ringelblumenblüten können Sie im Sommer selbst pflücken oder in einem Kräuterhaus oder einer Apotheke kaufen.

Waschen Sie bitte jeden Tag morgens Ihre Füße mit kaltem Wasser in das Sie Ihre liebevollen Gedanken hinein fließen lassen. Das bedeutet: 28 Tage lang morgens Ihre Füße mit kaltem Wasser und Ihrer Liebe waschen. Ihre Füße können Sie unter das fließend kalte Wasser halten nach Ihrer geliebten morgendlichen Dusche.

Nach der morgendlichen kalten Fußwäsche trocknen Sie bitte Ihre Füße sehr gewissenhaft und liebevoll ab. Die Zehenzwischenräume sind von Ihnen sehr genau zu betrachten und zu trocknen. Denken Sie immer daran, es sind Ihre Füße und noch ist es der Fußpilz der Ihre Füße belästigt. Ihre Füße sind sehr wertvoll und möchten beachtet werden.

Ohne Ihre Füße können Sie Ihren Kopf – ganz gleich wie schön Ihr Kopf zurechtgemacht ist – nirgends zeigen. Ihre Füße tragen Sie mit allem was Sie sind dahin wohin Sie gerne wollen. Zur Arbeit, ins Theater zum Wandern in den Wald zum Schoppen und noch vieles mehr. Ist das so?
Bitte waschen Sie Ihre Strümpfe in der Zeit Ihrer Fußpilz Behandlung bei einer Mindest Temperatureinstellung von 60 Grad.Nach der Fußwäsche ziehen Sie bitte frisch gewaschene Strümpfe über Ihre Füße.
Ganz wichtig ist es jeden Tag Ihre Füße mit frisch gewaschenen Strümpfen zu bekleiden.

Lieben Sie sich selbst und insbesondere lieben Sie Ihre Füße dann nehmen Sie einem Fußpilz jede Chance sich an Ihren geliebten Füßen anzusiedeln.


© 2012-2017 Gesünder durchs Leben | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss

empty