Deo ohne Aluminium

Aluminium im Deo ...



Aluminiumfreie Deo´s

Gutes Deo, Deo ohne Aluminium (Al) setzt sich mehr und mehr durch.

Es hat sich herumgesprochen wie gefährlich Aluminium für unseren Organismus ist.

Dr. Joachim Mutter schreibt in seinem Buch "Gesund statt chronisch krank" zum Thema Aluminium auf der Seite 82

Aluminium ist in Impfstoffen, Küchengeschirr, Backpulver, Deodorants, Heilerde, Zeolith und zum Teil im Kochsaltz als Streuhilfe enthalten. Aluminium kann auch in Medikamenten gegen überhöhte Magensäure vorkommen. Außerdem kann es dem Trinkwasser zugesetzt werden (Aluminiumsulfat), um die Schlierenbildung durch eine Chlorierung zu beseitigen. Aluminium aus Trinkwasser spielt eine Rolle bei der Entstehung der Alzheimer-Erkrankung, wenn Quecksilber den Weg "gebahnt" hat. Zudem kann Aluminium zu Osteoporose, Depressionen und zu Nervenschäden führen. Die Aluminiumaufnahme ins Gehirn kann durch eine gleichzeitige Säureaufnahme gefördert werden. Heute nehmen Menschen mehr Säuren z.B. künstliche Zitronensäure oder Phosphorsäure aus Fertigprodukten, Brausetabletten, Limonaden etc. auf. Dies wird von einigen Experten als Ursache für die Zunahme der Alzheimer-Erkrankung in Industrieländern angesehen. Falls Heilerde eingenommen wird, sollten daher nicht gleichzeitig Säuren (Vitamin Früchte) zugeführt werden.

You Tube

Dr. Joachim Mutter - Amalgam, Supergifte & Nano-Technologie


Anzeige



Schweißbildung

Die normale Schweißbildung, die zur Regelung der Körpertemperatur erforderlich ist, sollten Sie nicht unterdrücken, indem Sie die Poren mit Aluminiumchlorid verstopfen. Sie sollten darauf Wert gelegt werden ein natürliches Deo einzusetzen, um gesund und fit zu bleiben.

Infolge eines Überschusses an Säuren versucht der Organismus, einen großen Teil davon über die Ausscheidung als Schweiß loszuwerden. Menschen, die damit belastet sind, haben eine unangenehm riechende Schweißabsonderung an den Füßen, die auch unter den Achseln, an den Armbeugen, Leisten und Kniekehlen auftritt, also an Stellen, an denen üblicherweise vermehrte Schweißabsonderungen zu beobachten ist. Wenn sich die Belastung auch an den Händen auswirkt, ist es dem Betroffenen unangenehm, die Hand zum Gruß zu reichen.

Die Neigung, Ausscheidungen des Körpers zu unterdrücken, womit nicht nur Schweiß, sondernb auch Aufstoßen und die Abgabe von Winden gemeint sind, ist sehr verbreitet. Dafür wird im Falle des Schweißes ein Antitranspirant, parfümierte Seifen oder Puder verwendet. Diese Mittel unterdrücken die vom Organismus notwendige Abgabe belastender Substanzen, was im Körper zu Schädigungen wie z.B. zu Nierengrieß oder gar Nierensteinen und Ekzemen führen kann.

Unter dem Einfluss von Silicea stellt sich nicht nur ein unterdrückter Schweiß wieder ein, sondern nach einer längeren Dauer der Einnahme sind alle belastenden Substanzen so weit ausgeschieden, dass der Organismus auf eine Ausscheidung über die Haut verzichten kann.

Quelle: Handbuch der Biochemie nach Dr. Schüssler



Ich komme an dieser Stelle auch wieder auf die Ernährung und die Ernährungsumstellung zurück, weil die basische Ernährung auch damit zu tun hat, welche Ausdünstungen wir von uns geben. Es ist bekannt, das Menschen, die sich für eine vegetarische Lebensweise oder eine vegane Lebensweise entschieden haben harmonischere Ausdünstungen und Schwingungen haben als Menschen, die Fleischesser sind. Hierzu ist das Buch von Colin Campbell "Die China Study die wissenschaftliche Begründung für eine vegane Lebensweise".

Mittel gegen Schwitzen gibt es auch ohne Aluminium

Wenn Sie auf Aluminium im Deo verzichten möchten und davon gehe ich aus, das dies Ihr Wunsch ist, dann suchen Sie sich ein natürliches Deo auf dem Markt aus. Es gibt gutes Deo in den Biomärkten. Vorsicht: auch im Biomarkt sind nicht alle Deo ohne Aluminiumchlorid.

In meiner Familie haben wir jahrelang jeder einen Deo Kristall genutzt, den wir im Biomarkt kauften. Eines Tages kam ich aufgrund von Recherchen auf das Thema Aluminium im Deo und wurde blass vor Schreck, weil ich feststellen musste, das unser "gutes Deo" Aluminium enthält. Es gibt keinen Deo Kristall ohne Aluminium.

Deo ohne Aluminium

Es gibt inzwischen außer das Weleda Deo andere gute Hersteller, die Deo ohne Alumium herstellen. Mir bekannt ist die Firma Speik, Sante, Annemarie Börlind, Lavera, Dr. Hauschka uv.m, die im Internet zu finden sind. Gehen Sie mit der Lesebrille oder der Lupe einkaufen, damit Sie die Beschreibung gründlich lesen können. Oftmals steht nicht Aluminium auf dem Etikett sondern Alum, Alaune.




© 2012-2017 Gesünder durchs Leben | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss

empty