Vitamin B 12 - EM Effektive Mikroorganismen - Chlorella


Die Verunsicherung mit dem Vitamin B 12


Menschen, die sich gerne auf den Weg zu einer veganen Lebensweise machen wollen, sind häufig verunsichert. Verunsichert deshalb, weil sie der Meinung sind, die vegane Ernährung könnte sie dahin bringen, dass irgendwann ein Vitamin-B12 Mangel an ihnen festgestellt werden würde. Diese Unsicherheit strengt sehr an und versetzt den Menschen in einen ungesunden Stresszustand.

Mangel an Vitamin-B 12 kann jeden treffen 

Menschen die schwach sind, aufgrund verschiedenartiger Krankheiten mit den unterschiedlichsten Diagnosen, erfahren häufig, dass sie ein Vitamin-B 12 Defizit aufweisen. Zu den gesundheitlichen Leiden können zum Beispiel alle Darm- und Magenstörungen gehören. Zu den Risikogruppen bei denen Vitamin-B 12 Mangel festgestellt wurde, können schon eine ständige Erschöpfung sowie eine körperliche Belastung durch einen nachhaltigen Verlust des Gewichtes und auch der Gedächtnisschwund sowie anhaltende Gedächtnislücken gehören.

Wer sicher gehen will, kann den Weg wählen, sich mit Chlorella zu unterstützen, Chlorella hat neben reichlich Vitamin B 12 auch Mineralien und die übrigen Vitamine in sich.



Vegane Ernährung, Mangel an Vitamin B 12? Nicht mehr als bei Menschen, die sich mit tierischem Eiweiß versorgen

Menschen, die sich für eine vegane Lebensweise entschieden haben oder diejenigen, die sich auf diesen interessanten und abenteuerlichen Weg begeben wollen, sei gesagt, dass sie keinerlei Vitaminkapseln oder Hefepräparate zu sich zu nehmen brauchen, es sei denn, sie wollen es unbedingt tun. Hierzu empfiehlt es sich, die "China Study - Die wissenschaftliche Begründung für eine vegane Ernährungsweise" zu lesen.

EM Effektive Mikroorganismen spenden Vitamin-B 12.

Das Gemunkel, dass der Mangel an Vitamin-B 12 aufgrund der Ernährung ohne die tierischen Eiweiße entstanden ist, könnte einmal aufhören. Tierische Produkte sind reich an Vitamin B 12, das stimmt. Es gibt auf der anderen Seite eine Vielzahl an pflanzlicher Nahrung, die mit Vitamin B 12 ausgestattet ist. Wenn wir Gemüse und Obst verzehren, nehmen wir unbemerkt eine Vielzahl an winzigen Tierchen, die sogenannten Mikroorganismen, zu uns. Demnach sind Veganer auch nicht die absoluten tiereiweißfrei lebenden Wesen.

Mit EM Effektive Mikroorganismen könnten die Probleme der Welt gelöst werden. Buchautor Teruo Higa

Vitamin B 12 Mangel aufgrund einer gestörten Darmflora

Veganern können Vitamin B 12 Mangel haben, doch nicht mehr als Menschen mit einer anderen Lebensweise. Wenn die Darmflora gestört ist, kann es zu den unterschiedlichsten Mangelerscheinungen kommen, da die Bakterien im Darm, die durch das Vitamin B12 gebildet werden, so der Darm gesund und fit ist, fast keine oder überhaupt keine Lebensgrundlage mehr vorfinden.

Wenn ein vegan lebender Mensch zu erkennen gibt, dass er Veganer ist, wird er möglicherweise in eine Schublade gesteckt. Ob der Mensch, der die vegane Ernährung praktiziert nun müde ist oder einfach mal einen Infekt hat oder andere Symptome aufzuweisen hat, wird das gleich mit dem Vitamin B 12 Mangel in Verbindung gebracht. Die Schublade: Vegan = Vitamin B 12 Mangel geht nicht auf, sie klemmt und keiner kommt und gibt sich Mühe, der Angelegenheit auf dem Grund zu gehen. Ein Arzt wird also immer sofort Vitamin B 12 verordnen, ohne der Problematik auf den Grund zu gehen.

Laborwerte werden geändert, wie es gerade passt - angepasst

Die Labor - Normwerte müssen nicht für jeden Menschen passen, ist doch jeder Mensch ein Unikat vom Schöpfer gemacht, also einzigartig. Meine eigenen Erfahrungen haben gezeigt, dass es Laborwertvorgaben gibt, die einfach mal so von einem Jahr zum anderen erhöhen oder heruntergesetzt werden. Welche Kriterien hier eine Rolle spielen, lasse ich offen.

Die Veganer, die sich mit der Thematik interessiert befassen und verantwortlich zu forschen beginnen oder es getan haben, wissen, worauf es ankommt. Es geht immer um eine ausgewogene vegane Ernährung. Wer nur Sojamilch trinkt und Salat isst, als Beispiel, wird Mangelerscheinungen auf verschiedenen Ebenen bekommen. Der Veganer mit Herz und Verstand, der schon eine längere Zeit die vegane Ernährung praktiziert, hat in der Regel eine gesunde Darmflora und aufgrund dessen werden alle Lebensmittel vom Körper gut verarbeitet und ein Mangel findet selten statt. 


Auch hier an der Stelle empfehle ich, die China Study von T.Colin Campbell und Thomal M. Campbell zu studieren. Dieses gibt es auch als Hörbuch.


Bevor eine Ernährung umgestellt wird, ist es anzuraten eine Darmreinigung vorzunehmen.

Hier geht es zu meinem Buch: "Frei von Gallensteinen - natürliche Befreiung" 

Maßvoller Vitamin B 12 Gehalt im Blut scheint bei einer ausgewogenen Ernährung möglich zu sein

Ein maßvoller Vitamin B 12 Gehalt im Blut scheint bei einer Ernährung im richtigen Verhältnis möglich zu sein, wenn Aufnahmestörungen durch den Darm ausgeschossen sind. Jean-Claude Alex sagt in seinem Buch "Es geht um Ihren Darm" : "Darmpflege ist der Schlüssel zur ewigen Gesundheit".

Kartoffeln, Algen, Wildpflanzen, Vollkorngetreide, Sauerkraut sowie alle milchsauer eingelegten Gemüse, Obst, Seitan (ist ja Getreide) sind Vitamin B 12 Lieferanten. Die Aufzählung erhebt nicht den Anspruch der Vollständigkeit.

Ich empfehle jeden Menschen den Arzt seines Vertrauens zu konsultieren und ihn zu seinem Berater und Begleiter auf dem neuen Lebensweg zu wählen. Wenn Sie gar zu verunsichert sind, bleiben Ihnen die Nahrungsergänzungsmittel, die aber nicht die versprochenen Erfolge halten können, wenn die Darmflora sich in einem abnormen Zustand befindet.

Für diejenigen unter Ihnen, die einen tiereiweißfreien Selbstversuch von 4 bis 6 Wochen unternehmen wollen, hier einige Hinweise:

1. Eiweißfasten kann Bluthochdruck, Altersdiabetel, Gicht, Angina-Pectoris, Rheuma, Übergewicht heilen.

2. Eiweißfasten kann Herzinfarkt, Schlaganfall, Arteriosklerose und Auto-Immun-Erkrankungen verhindern.

Was Sie während der Fastenzeit meiden sollten, um Erfolg zu haben: Jede Art Fleisch, Wurst, Aufschnitt, Milch und deren Produkte, Eier, Fisch. Nach 4 bis 6 Wochen werden Sie wissen, ob Sie bei einer tiereiweißfreien Ernährung bleiben oder ob Sie in den alten Trott mit den alten Unpässlichkeiten und auch Schmerzen & Co. zurück möchten.

Es ist immer Ihre eigene Entscheidung. Nehmen Sie sich wichtig. Die tiereiweißfreie Ernährung hat als Nebenwirkung die Gesundheit und das Wohlbefinden. Sie sparen viel Geld in vielerlei Hinsicht. Überlegen Sie selbst.

Zitat aus China Study - Die wissenschaftliche Begründung für eine vegane Ernährungsweise, Seite 248/249 Autoren: T.Colin Campbell und Thomas M. Champbell: 

Vitamin B 12 ist etwas problematischer. Vitamin B12 wird von Mikroorganismen hergestellt, die hauptsächlich im Erdreich und im Darm von Tieren, einschließlich unseres eigenen, vorkommen. Die Menge, die in unseren Darm produziert wird, kann nicht adäquat resorbiert werden und daher ist es notwendig, dass wir Vitamin B 12 aus Nahrungsmitteln beziehen.

Chlorella-Presslinge

Chlorella ist reich an Vitamin A, B2, B6, B12, D und E-Biotin und viele Mineralien. Ich erspare mir die Auflistung, weil jedes angebotene Produkt andere Zusammensetzungen aufweisen wird. Mit EM, den effektiven Mikroorganismen lassen sich ebenfalls gute Wege finden, doch darüber berichte ich an anderer Stelle ausführlich.

Themen: Chlorella Algen-Wirkung und Vitamin B 12 für Veganer kein Problem  

Forschungen belegen auf überzeugende Weise, dass Pflanzen, die in einer gesunden Erde mit ausreichender Konzentration von Vitamin B 12 wachsen, genug davon aufnehmen. Pflanzen jedoch, die in einer "leblosen" Erde wachsen, also aus nicht biologischem Anbau stammen, können eine unzureichende Menge von Vitamin B 12 enthalten. .......... In früheren Zeiten erhielten wir Vitamin B 12 aus Gemüse, das nicht gänzlich von der Erde gereinigt wurde. 


Anzeige



Achtung Illusion

Wir erwarten in unseren Supermärkten und anderen Läden makellose Gemüse und Obst. Die zwangsernährten, mit Chemie behandelten Gemüse tragen ein Make-up und machen den Kunden etwas vor. Rote Apfelbäckchen locken listig zum Kauf. Der Salat mit seinen frischen, grünen Blättern sieht gesund aus. Damit diese frische Erscheinung lange erhalten bleibt, sprühen die Supermärkte mit Feinsprühanlagen auf Obst und Gemüse. Die Tomaten glänzen als seien sie aus Wachs. Hinter der Kulisse gibt es Mangel über Mangel, die Widerstandskraft fehlt, die EM Effektiven Mikroorganismen fehlen. Die Gemüse werden ohne Zugabe von Konservierungsmitteln schnell schlapp. Sie helfen unseren Magen zu füllen, mehr nicht. In dem Obst und Gemüse fehlt das Leben.

Verantwortungsbewusste Bauern und Gärtner arbeiten mit alten Sorten, die es gewohnt sind natürliche Nährstoffe zu erhalten, die selbst stark genug sind und nicht abhängig sind von nachgeahmten Bedingungen.

Billig-Einkäufe tragen dazu bei, dass die angebotenen Waren immer minderwertiger werden. Was die Menschen auf der einen Seite sparen wollen, müssen sie später an anderer Stelle teuer bezahlen. Der Körper macht da nicht immer mit, er beklagt sich irgendwann und dann ist großes Heulen und Zähneklappern angesagt.


© 2012-2017 Gesünder durchs Leben | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss

empty