Daumen_Hoch1.png

Tipp der Woche


Kennen Sie Sodbrennen? – Schaffen Sie sich Abhilfe!

Sodbrennen kann sehr lästig und unangenehm sein. Wer möchte schon gerne durch den Zustand des Sodbrennens peinlich aufstoßen müssen und möglicherweise auch noch mit Blähungen zu kämpfen haben und das, weil der Säure-Basen-Haushalt aus dem Gleichgewicht geraten ist.


Schnelle Hilfe gibt es durch das Einnehmen von Basentabletten oder Basenpulver. Bitte achten Sie bei diesen Produkten darauf, dass sie hohe Anteile an Magnesium, Kalium, Calcium und Natrium enthalten; keine weiteren Zusätze.


Entscheidend für die Zukunft ist, dass Sie sich mit dem Thema Ernährung beschäftigen. Hier auf der Seite finden Sie entsprechende Blogseiten.



Erste Hilfe

  1. Basenpulver 1- bis 3-mal täglich einen Teelöffel in ein Glas Wasser, Tee, Zitronenwasser oder Wasser mit Apfelessig geben und trinken. Unbedingt beachten, dass zwischen der Einnahme des Basenpulvers und der nächsten Mahlzeit mindestens 30 Minuten liegen sollten
  2. Kaffee, Zucker, Weißmehle, Alkohol weglassen, genügend Mengen klaren Wassers trinken.
  3. Ausreichend Gemüse essen. Ich empfehle die Basensuppe, die Sie auch mit zur Arbeit nehmen könnten.
  4. Nehmen Sie ein Fußbad mit Basensalz „Meine Base“. Über die Füße wird sehr erfolgreich entgiftet und es wird Ihnen guttun.
  5. Nehmen Sie die Signale Ihres Körpers ernst und beginnen Sie sich um Ihre Ernährung zu kümmern.

„Kümmern Sie sich um Ihre Gesundheit, solange Sie die Gesundheit haben.“


Anzeige


© 2012-2017 Gesünder durchs Leben | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss

empty